Covid-19-Tagung

Projektdaten

Status: Umsetzung

Am 4. September 2020 hat eine Tagung zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Situation der Kölner Kultur- und Kreativszene mit dem Lenkungskreis der Kulturentwicklungsplanung und Vertreterinnen und Vertretern der Freien Szene stattgefunden. Diese Tagung wurde vom Kunst- und Kulturausschuss initiiert, um einen Austausch zur Problemlage der Kunst- und Kulturszene zu ermöglichen und vom Kulturdezernat inhaltlich entwickelt und durchgeführt.

Mehrere Impulsreferate sorgten für den fachlichen Hintergrund der anschließenden Diskussion. Die Redebeiträge sowie die Diskussion liegen hier als Dokumentation vor.

Zu den Referentinnen und Referenten gehörten:

Susanne Laugwitz-Aulbach, Beigeordnete für Kunst und Kultur der Stadt Köln
Dr. Michael Reitemeyer, NRW Ministerium für Kultur und Wissenschaft, stellvertretender Leiter der Abteilung Kultur
Petra Gieler, Berufsverband Bildender Künstler, Beraterin Hilfesuchender
Patrick Wasserbauer, Bühnen der Stadt Köln, Geschäftsführer
Barbara Foerster, Kulturamt Köln, Leiterin
Klaus Hebborn, Deutscher Städtetag, Leiter des Dezernats Bildung, Kultur, Sport und Gleichstellung
Rainer Bode, Kulturrat NRW, Beratung der Hilfesuchenden
Dr. Yilmaz Dziewior, Museum Ludwig, Direktor

Status Was ist das?

  • Idee
  • Konzeption
  • Ratsbeschluss
  • Umsetzung
  • Abgeschlossen